• Individuelle Betreuung
  • Musiktherapie in der Gruppe
  • Gruppenmaßnahmen
  • Foerderung Selbststaendigkeit
  • Gegenseitige Unterstuetzung
  • Arbeitstherapie in der Grippe
  • Zusammengehoerigkeit-leben
  • digitalisierung akten hoyerswerda
  • dokument digitalisierung von akten hoyerswerda bautzen
  • wfb sw18
  • Aktenvernichtung-Pressgut
  • Aktenvernichtung
  • dokument digitalisierung von akten hoyerswerda bautzen
  • dokument digitalisierung von akten hoyerswerda bautzen
  • dokument digitalisierung von akten hoyerswerda bautzen

Förder- und Betreuungsbereich (FBB)

Der Förder- und Betreuungsbereich bietet 28 schwerstmehrfach behinderten Menschen, die wegen ihrer Art und Schwere nicht, noch nicht oder nicht wieder am Arbeitsleben in der Werkstatt teilhaben können, ein teilstationäres Angebot. Dabei liegen die Akzente auf individueller Unterstützung, Begleitung und ganzheitlicher Förderung durch einen strukturierten Tagesablauf.

Die Aufnahme ist möglich,

  • wenn Schulabgänger nach der Entlassung aus spezifischen Förderschulen kommen, die nach den Aufnahmekriterien der WfbM nicht bzw. noch nicht werkstattfähig sind.
  • wenn Art und Schwere der Behinderung eine Förderung im Berufsbildungsbereich nicht oder noch nicht zulässt.
  • wenn Verhaltensauffälligkeiten bzw. -störungen auftreten, die in den Arbeitsgruppen nicht aufgefangen werden können.
  • wenn ein altersbedingter oder durch die jeweilige Behinderung hervorgerufener Leistungsabbau erkennbar ist.

Inhalt der pädagogischen Arbeit

  • Teilhabe am sozialen Leben in der Gemeinschaft
  • Erhaltung, Förderung und Festigung von Fähig- und Fertigkeiten
  • Stabilisierung der emotionalen Ausgeglichenheit und Angepasstheit
  • Erweiterung der Beziehungen zur sozialen Umwelt
  • Förderung der eigenen Kreativität
  • Verminderung von Verhaltensauffälligkeiten
  • Entwicklung der Fähigkeit und Bereitschaft zu eigener Mitwirkung
  • Training zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, insbesondere Ausdauer und Konzentration
  • Erhöhung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung

Folgende Therapien werden angeboten:

  • Arbeitstherapie
  • Ergotherapie
  • Musiktherapie
  • Einzel- und Gruppenförderung
  • Logopädie und Physiotherapie auf ärztliche Verordnung

Unser geschultes Fachpersonal realisiert eine gezielte Förderung und Betreuung eines jeden Einzelnen in einer angenehmen Atmosphäre.

 ACHTUNG

!Wichtiger Hinweis!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie hat das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt beschlossen,

bis vorerst Montag, den 20. April 2020

alle Einrichtungen der Eingliederungshilfe (ausgenommen Wohnstätten) im Land Sachsen  zu schließen. ​ Alle unsere Betriebsstätten sind somit ab sofort geschlossen.

Von dem Betretungsverbot ausgenommen sind diejenigen Menschen mit Behinderungen, die wir unbedingt weiter betreuen müssen, weil deren Eltern und Angehörige in für die Öffentlichkeit wichtigen Berufen („System-relevanten Berufe“) zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur arbeiten.

Dafür richten wir eine Notfallgruppe am Standort Am Speicher 4, 02977 Hoyerswerda ein.

Wir bitten, dass alle von uns betreuten und geförderten Menschen ab Montag, den 23.03.2020 zu Hause, oder in den Wohnstätten bleiben. Systemrelevante betreute Mitarbeiter wurden direkt von unserer Einrichtung angesprochen.

Gemäß Erlass müssen wir Besuchsverbote und Einschränkungen aussprechen. In den Wohnstätten der Lausitzer Werkstätten gGmbH gilt ab sofort ein umfassendes Betretungsverbot.

Vom Betretungsverbot ausgenommen sind nur Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeitende der Lausitzer Werkstätten gGmbH, sehr dringende Einzelfälle (maximal ein registrierter Besuch pro Tag) und medizinische Besuche.

Eltern und Angehörige werden gebeten, nur telefonischen Kontakt zu den Wohnstätten aufzunehmen. Bitte begeben Sie sich nicht zu den Häusern.

Es handelt sich nicht um Quarantäne-, sondern um Vorsichtsmaßnahmen, die der Erlass der Landesregierung zwingend vorschreibt.

Da Ihre Betreute/Betreuer zum besonders schützenswerten Personenkreis gehören, möchten wir um Verständnis für diese Maßnahmen der Landesregierung Sachsen bitten.

Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lausitzer Werkstätten gGmbH stehen wir jetzt zusammen und unternehmen alle nötigen Maßnahmen, um die Situation für Sie und Euch zu meistern.

Wir wünschen uns von Herzen, dass wir alle gesund bleiben und uns schon bald wiedersehen können.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 

Mit ESC weiter zur Seite. Einkäufe in unserem Onlineshop sind derzeit noch möglich. Aus gegebenen Anlass, kann es zu längeren Lieferzeiten kommen. In diesen Fällen bitten wir um Ihr Verständnis.